TURNIERspeedminton
home > TURNIER - 6. Swiss Speedminton® Open
6. SWISS SPEEDMINTON® OPEN
Datum: 27.-28. November 2010
Ort: Rohr (Argau), Switzerland

ein Titel, zwei Treppchenplätze und 3 gute Platzierungen

…das ist unsere Bilanz bei den 6.swiss open letztes Wochenende in CH-Rohr.

Unser jüngster Spieler Matthias Schraub (11 Jahre), erstmals bei einem Turnier am Start, zeigte in der U 14- Konkurrenz starke Leistungen und konnte gegen die überwiegend ältere Konkurrenz gute Ergebnisse erzielen und sogar ein match gewinnen. Mit Erreichen von Platz 9 eine sehr gelungene Premiere.

Sein Bruder Valentin Schraub (13 Jahre) startete ebenfalls in der U 14- Konkurrenz, spielte sich beeindruckend souverän und nervenstark durch Gruppenphase und Halbfinale und errang einen hervorragenden sensationellen 2. Platz bei seiner ersten Turnierteilnahme.

Uwe Schraub, in eine Gruppe mit zwei Hochkarätern gelost, verpasste bei den Herren 40 knapp den Einzug in die Finalrunde und belegte am Ende Rang 7.

Herbert Kraus, letztjähriger swiss-open Sieger, verpasste nach gewohnt kampf-und nervenstarken matches in der Gruppenphase und im Viertelfinale nur denkbar knapp den Einzug ins Finale und errang einen sehr guten 3. Platz.

Carlotta Schraub (16 Jahre) konnte sich im Damenfeld in der schwersten aller Gruppen durchsetzen, schied dann im Viertelfinale aber äußerst knapp im Entscheidungssatz aus. Dennoch mit Platz 5 eine tolle Leistung.

Regina Ströbel, bereits das 4. Mal bei den swiss open am Start, spielte sich ohne Satzverlust ins Finale, wo sie auf die amtierende schweizer Meisterin Romy Lienhardt traf, diese dann mit 3:1 Sätzen besiegen und Titel und Pokal mit nach Bonlanden nehmen konnte.

Unser Ehrenmitglied Patrick Schüsseler von den Speedkrebsen Köln, bei den Herren am Start, „marschierte“ durch Gruppenspiele, Viertel-und Halbfinale, musste sich dann aber wie letztes Jahr im Endspiel dem Franzosen Beranger Mocaer geschlagen geben. Der 2.Platz aber dennoch ein toller Erfolg.

Insgesamt haben wir wieder ein tolles Turnier mit hervorragender Organisation, schönem Ambiente, unvergesslichem Fondue chinoise und der schweizer Herzlichkeit erlebt.

Wir werden auch weiterhin Stammgäste bei den swiss open bleiben.