LIGABETRIEBspeedminton
home > LIGABETRIEB

Liga Süd 18.04. und 17.05.

nach einem holprigen Vorrundenstart in den Ligabetrieb mit einem 1:5 gegen Poing I waren wir in den darauffolgenden Spielen gegen Poing II ( 5:1), Nürnberg ( 4:2) und Fürstenfeldbruck ( 4:2) zwar erfolgreich, allerdings warten mit München I und II als Vorrundennachholspiele am 05.07.2015 auch noch zwei dicke Brocken auf uns.

Bisher kamen zum Einsatz: Thorsten, Uwe, Regina, Walter, Evi, Elisabeth und Valentin

Link zu den Ergebnissen:
http://www.dsbv.net/?page_id=1515
und
https://drive.google.com/folderview?id=0B4avKBvLqMQaMWN4d2pWdkdHc3c&usp=sharing

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Am 01./02.November 2014 fand in Bautzen die Endrunde um die deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Unser Erfolg bestand darin, daß wir uns qualifiziert hatten und teilnehmen durften.

Ohne unseren Vizevereinsmeister Chris Decombe traten wir nicht nur nicht in Bestbesetzung an, sondern auch noch quasi in Unterzahl, da zwar vier Spieler für eine Mannschaftsaufstellung ausreichten, aber alle anderen Mannschaften mit bis zu sieben Spielern anreisten auf Grund der Vielzahl der anstehenden Matches.
So kam es, was fast unausweichbar war, wir wurden Letzter.

Unsere Ergebnisse in der Gruppenphase:
Gegen die Red Devils Bautzen verloren wir mit 1:5, was zwar deutlich ist, allerdings unter Berücksichtigung, daß zwei Einzel erst im dritten Satz entschieden wurden und dies auch noch knapp, wäre durchaus ein Unentschieden drin gewesen.

Gegen Düsseldorf verloren wir ebenfalls mit 1:5, wobei auch in diesem Spiel mehrere Matches auf Messers Schneide standen.

Unser letztes Gruppenspiel gegen Berlin spielten wir dann unentschieden 3:3.

Damit blieb uns nur der letzte Platz in der Gruppe A und das "Endspiel" um Platz 7 gegen den Letzten der Gruppe B. Dort erwartete uns ausgerechnet wieder unser Ligakonkurrent München, (was nicht gerade für die Stärke unsere Liga Süd spricht ;-)) gegen den wir mit 2:4 verloren.

Insgesamt waren zwar sehr viele Matches sehr eng, sodaß eigentlich oftmals nur ein kleines Quäntchen fehlte, insgesamt geht unsere Platzierung aber in Ordnung.
(gespielt haben Hebert Kraus, Uwe Schraub, Regina Ströbel, Elisabeth Schultz).
Und dennoch: Bautzen war auf jeden Fall eine Reise wert.

26. SEPTEMBER 2014

Endrunde erreicht
Trotz des holprigen Starts in die Rückrunde des Ligabetriebs haben wir es noch geschafft.

Am letzten Spieltag, am 20.07.2014 in Poing gegen Poing I und Poing II, haben wir jeweils mit 6:0 gewonnen. Es spielten Herbert, Uwe, Valentin, Regina, Elisabeth.

Mit diesem grandiosen letzten Spieltag haben wir uns nun vor Poing I und hinter München I den zweiten Platz in der Liga Süd gesichert und damit für die Endrunde um die deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 01./02.11.2014 in Bautzen qualifiziert.

Dort treffen wir auf die jeweiligen Ersten und Zweiten der Liga Nord, West und Ost.
Als Favorit gehen wir sicherlich nicht ins Rennen.

12. SEPTEMBER 2014

In der Rückrunde der Speedminton Liga Süd haben wir bereits schon wieder drei Spieltage absolviert, leider nicht so erfolgreich wie in der Hinrunde. Am 1. Spieltag am 09.08.2014 spielten wir gegen Nürnberg 2:4 und gegen Fürstenfeldbruck 3:3 (Herbert, Walter, Valentin, Elisabeth).

Am 2. Spieltag. am 17.08. verloren wir nach 3 Stunden Spielzeit unglücklich gegen München I mit 1:5 (Herbert, Chris, Uwe, Regina).

Am 3. Spieltag, am 07.09.2014 konnten wir dann doch noch den ersten Sieg in der Rückrunde einfahren und spielten 5:1 gegen München II. (Herbert, Chris, Uwe, Valentin, Regina).

Damit geht es am letzten Spieltag am 20.09.2014 gegen Poing I und II noch um Platz 2 der Tabelle, der noch zur Teilnahme an der Endrunde zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft berechtigen würde.

29. JUNI 2014

"Herbstmeister"
Am 29.06.2014 haben wir unseren zweiten dreifach-Spieltag mit Ligaspielen gegen Fürstenfeldbruck, Nürnberg und Poing II. ausgetragen.

Leider fiel unsere Nr.1 Chris kurzfristig aus, sodaß die restlichen vier Spieler (Regina Ströbel, Uwe Schraub, Valentin Schraub und Elisabeth Schultz) alle Spiele durchspielen mussten.

Für diese Umstände haben wir uns sehr respektabel geschlagen und ein Remis (3-3 gegen Nürnberg) und zwei Siege (6:0 gegen Fürstys und 4:2 gegen Poing) erspielt.

Damit ist die Hinrunde beendet und wir Bonländer sind mit 16 Punkten Tabellenerster vor München I mit 15 Punkten und damit "Herbstmeister". Prost.

Bilder: link
Spielberichte: link

7. JUNI 2014

Auftakt nach Maß
Nachdem die anderen sechs Mannschaften der Liga Süd bereits mehrere Spiele (erfolgreich) absolviert hatten, waren wir vor unserem ersten Spieltag ohne Spiele und ohne Punkte auf den letzten Tabellenplatz abgeschlagen.

Dann konnten wir aber am 07.06.2014 bei unseren Auswärtsspielen gegen München II, München I und Poing I, die bisherigen Tabellenersten, -zweiten und -dritten alle drei Begegnungen für uns entscheiden und sind somit auf den 2. Tabellenplatz geklettert.

Es spielten Herbert Kraus, Uwe Schraub, Walter Laich, Regina Ströbel und Elisabeth Schultz.

Der nächste Spieltag steht am 29.06.2014 in Fürstenfeldbruck an. Leider treten wir ohne unsere Nr. 1 Herbert an, werden aber trotzdem alles geben.
Bilder: link
Spielberichte: link